Hochschule Koblenz entscheidet sich für die Aufbereitung von Massen für Additive Fertigung für Eirichmischer
Die Additive Fertigung, meist als 3D-Druck bezeichnet, hat in den letzten Jahrzehnten in vielen Branchen stark an Bedeutung gewonnen.
Mehr
Eirichmischer in ATEX-Ausführung bei Reibbelagherstellern sehr gefragt
Reibbelägen in Form von Brems- und Kupplungsbelägen auf organischer Bindemittelbasis kommt eine große Bedeutung zu.
Mehr
EIRICH-Aufbereitungstechnik für Bleiakkus bei Neuanlagen und bei Produktionserweiterungen weiter im Trend
Bleiakkus verzeichnen einen stetigen jährlichen Produktionszuwachs. Für die Produktion steht seit mehreren Jahrzehnten die EIRICH-Vakuumtechnologie zur Verfügung, bekannt als EVACTHERM-Verfahren.
Mehr
Konsistenzmessung in EIRICH-Produktionsmischern und rheologische Messungen in Labormischern
Die Konsistenz von Frischbeton ist ein Maß für die Steifheit und Verarbeitbarkeit. Euro-päische Normen unterteilen die Konsistenzbereiche in sehr steif, steif, plastisch, weich, sehr weich, fließfähig und sehr fließfähig.
Mehr
Chinesische Anlagenbauer setzen auf EIRICH und "Made in Germany"
Chinesische Anlagenbauer und deren Kunden setzen für die Eisenerzaufbereitung immer wieder auf Mischtechnik von EIRICH und auf Made in Germany
Mehr
EIRICH-Mischer für die Universität Cambridge
Die Leistungen des Zwangsmischers mit rotierendem Mischbehälter und exzentrisch angeordnetem Mischwerkzeug, als Eirichmischer bekannt, wurden in vielen Publikationen in verschiedenen Branchen als beste verfügbare Technik beschrieben.
Mehr
EIRICH verzeichnet zunehmende Nachfrage nach Mischern für Faserbetone
Für viele Anwendungen werden Betonen Fasern zugesetzt, insbesondere zur Verbesserung des Riss- und Bruchverhaltens. Die Sprödigkeit der Betonmatrix nimmt durch Faserbeimischung ab, der Beton wird dadurch verformbarer und kann Biegebeanspruchungen besser widerstehen.
Mehr
Wertstoffrückgewinnung aus deponierten Abfallstoffen mit Aufbereitungstechnik von EIRICH
Bei der Verhüttung von Erzen fallen Stäube an, die noch geringe Mengen an Metallen enthalten. In der Vergangenheit wurden die Stäube in oberirdischen Lagern deponiert. Lange Zeit war es – auch wegen relativ niedriger Metallpreise – wirtschaftlich nicht interessant, Metalle aus diesen Abfallstoffen zurückzugewinnen.
Mehr
Großer Zeolith-Hersteller in China optimiert Produktion mit Granuliertechnik von EIRICH
Das Unternehmen stellt seit etwa 20 Jahren Zeolithe her, welche in den Bereichen Luftzerlegung und -reinigung, Petrochemie & Raffination, Lackiererei & Beschichtungsindustrie eingesetzt werden.
Mehr
Deutscher Schamotte-Spezialist investiert in Aufbereitungstechnik von EIRICH
Schamotteerzeugnisse werden aus feuerfesten Tonen und Schamotte, die aus gebrannten Tonen besteht, hergestellt. Sie gehören zu den ältesten Feuerfest-Werkstoffen, mit Anwendungsgrenztemperaturen – abhängig vom Al2O3-Gehalt – bis über 1400 °C.
Mehr