Ermitteln Sie die Fließeigenschaften, stellen Sie die Konsistenzen direkt ein und steigern Sie somit Ihre Qualität.


 

Auf Basis des Searle-Prinzip - bei dem der Mischbehälter stillsteht und das Mischwerkzeug rotiert - ermöglicht der Eirichmischer, in Verbindung mit der Steuerung Premium Touch Control, die einfache Erfassung rheologischer Kenngrößen.

Über vom Nutzer einstellbare Messprofile werden, bei niedrigen Umfangsgeschwindigkeiten, die resultierenden Drehmomente erfasst. Mit diesen Größen für Scherrate und Schubspannung erfolgt in der Steuerung die automatische Berechnung, Visualisierung und Protokollierung nach bekannten rheologischen Modellen wie Bingham oder Herschel-Bulkley.

Automatisiert und zeitsparend stehen damit Kennzahlen für Rheologische Größen wie Fließgrenze und Viskosität zur Verfügung.

Vorteile:

  • Relative In-situ Messung mit installiertem Mischwerkzeug
  • Hohe Prozesssicherheit ohne Materialumfüllung
  • Personenunabhängige Reproduzierbarkeit
  • Digitaler Datenaustausch und Langzeitspeicherung
  • Browser-basierte Benutzeroberfläche und einfacher Netzwerkzugriff


Mehr zum Thema Rheologie finden Sie in unserem Newsbeitrag.

Visualisierung der Ergebnisse mit Eirich ProView

Automatisierte Datenerfassung, Berechnung und Visualisierung mit dem
EIRICH QualiMaster RT1