BACHELOR OF ARTS

Fachrichtung Steuern und Prüfungswesen

Die stetigen Änderungen im Steuerrecht und im Prüfungswesen sind für Unternehmen von großer Bedeutung. Der Studiengang vermittelt den Studierenden fundierte Kenntnisse in den Themenfeldern Steuern, Rechnungswesen, Betriebswirtschaftslehre und Recht. Kenntnisse der betriebswirtschaftlichen Steuerlehre, des nationalen und internationalen Rechnungswesens einschließlich der rechtlichen Rahmenbedingungen unternehmerischer Tätigkeiten stehen im Vordergrund. Ergänzungsfächer (Volkswirtschaftslehre, Wirtschaftsenglisch, Rhetorik, Planspiele etc.) schulen die fachübergreifende Sozial- und Methodenkompetenz und runden das Studium ab. Im Unternehmen werden die Fachkenntnisse zur Erstellung von Monats-, Quartals- und Jahresabschlüssen benötigt. Gleichzeitig ist die Gestaltung eines aussagefähigen Reporting mit entsprechenden Analysen Schwerpunkt der Aufgabe. Die Unterstützung der Unternehmensführung wird durch eine enge Verknüpfung zum Bereich Controlling erreicht. Die Notwendigkeit der Aufbereitung aller relevanten Daten durch Einsatz von entsprechender Software ist Grundlage.

Erfolgreiche Absolventen dieser Fachrichtung können in unserem Unternehmen im Bereich der Zentralen Dienste im Finanz- und Rechnungswesen eingesetzt werden.