EIRICH hält bei Vorsatzbeton, was andere Mischerhersteller versprechen
So wie in allen Bereichen der Technik gab es in den letzten 150 Jahren auch im Bereich der Mischtechnik grundlegende Neuerungen.
Mehr
Philosophie des Gründers bis heute aktuell
Die Maschinenfabrik Gustav Eirich setzt nach wie vor auf die Tugenden, Werte und Überzeugungen ihres Ahnherren. Dabei spielen das Miteinander und die Zufriedenheit der Mitarbeiter eine große Rolle.
Mehr
Erster 5000 Liter EIRICH-Mischer für Fertigteilindustrie Raum Singapur
In Südostasien boomt der Markt Betonfertigteile. Die Akzeptanz auch für den privaten Wohnungsbau ist hoch. Qualitative Ansprüche fordern für die Produktion den Einsatz modernster Technik. Poh Cheong, in Singapur ansässig, hat sein Werk in Malaysia modernisiert - mit Mischtechnik von EIRICH.
Mehr
EIRICH-Anlagen zur Aufbereitung von Massen für Graphitelektroden im Trend
Bei der Herstellung der Graphitelektrodenmasse wird Koks mit Pechen und Zusatzstoffen bei Temperaturen um 180 °C gemischt. Dieser Prozess ist qualitätsbestimmend; neben einer optimalen Vermischung aller Rezeptur-Bestandteile ist es notwendig, Poren des Kokses bestmöglich mit Pech zu füllen und jedes einzelne Koksteilchen mit Pech zu umhüllen.
Mehr
Mischer- und Prozessdaten schnell und einfach graphisch analysieren – mit ProView von EIRICH
Die Prozessdatenvisualisierung ProView ist ein universelles und plattformunabhängiges Tool, welches das effiziente Analysieren von Betriebsdaten ermöglicht. Die Nutzung kann im Büro am PC oder unterwegs auf dem Tablet oder Smartphone erfolgen.
Mehr
Ukrainische Gießerei M-LIT investiert mit dem Blick in die Zukunft
Mit dem Blick auf die zukünftige Entwicklung der globalen Gießerei-Industrie investiert die Gießerei M-LIT Nikopol Tubing Armature Plant, Ltd in die Modernisierung ihrer Anlagen. Die Zielrichtung ist, die geforderten Gussteile qualitativ auf höchstem Niveau zu produzieren und hochwertige Armaturen für die Öl- und Gasindustrie sowie für die Wasserversorgung effizient herzustellen.
Mehr
Fertigteile für die James-Simon-Galerie Berlin – ein Meisterwerk des Dreßler Fertigteilwerks, mit Mischtechnik von EIRICH
Am 13. Juli 2019 wurde die James-Simon-Galerie Berlin eröffnet. Sie dient als zentrales Eingangsgebäude für die fünf Museen auf der Berliner Museumsinsel. Das Gebäude wurde in Stahlbeton der Sichtbetonklasse SB 4 und mit Architektur-beton-Fertigteilen ausgeführt.
Mehr
EIRICH verzeichnet verstärkt Aufträge für die Aufbereitung von extrudierten Faserbetonen
Betonen werden zur Verbesserung des Riss- und Bruchverhaltens Fasern zugesetzt, vorzugsweise Stahl-, Glas- oder Kunststofffasern. Die erwarteten Eigen-schaften bedingen eine möglichst gleichmäßige Verteilung der Fasern im Beton.
Mehr
EIRICH-Granuliermischer im Granulation Course der Universität Sheffield
In Europa gibt es nur wenige Institute und Hochschulen, denen in Sachen „Granulieren“ umfassende Kompetenz zuzuordnen ist. Für Kunden aus der Keramischen Industrie ist das Fraunhofer IKTS in Dresden zu nennen, das jährlich Aus- und Weiterbildungsveranstaltungen anbietet.
Mehr
Ferrexpo Poltava Mining, Ukraine, entscheidet sich bei der Aufbereitung von Feinerz für die Pelletierung erneut für Mischtechnik von EIRICH
Feinerze müssen konditioniert werden, um auf Pelletiertellern oder in Rolliertrommeln zu Pellets geformt werden zu können. Zugesetzte Feststoffe sollen optimal untergemischt werden, die Materialfeuchte soll so gleichmäßig als möglich sein.
Mehr