Eirich bietet erprobte Lösungen auf höchstem technischen Niveau für folgende Arbeitsgebiete:

  • mechanische Abfallaufbereitung
  • Wertstoffrückgewinnung und Recycling
  • Behandlungsanlagen für Rückstände aus der Abfallverbrennung und aus Kraftwerken

Verwerten + Entsorgen

  • Stäube / Filterstäube
    Staubbinden durch Agglomerieren bzw. Pelletieren zur Optimierung von Recycling, Handling, Transport, Lagern, Deponieren.

  • Aschen
    Konditionieren durch Mischen, Kühlen, Ausreagieren, Staubbinden, Entgasen zur Wiederverwertung als Baustoff bzw. zum Deponieren

  • Schlämme / Filterkuchen
    Konditionieren durch Mischen / Homogenisieren, Trocknen, Granulieren für Recycling, Weiterverwendung z.B. thermische Verfahren, Volumen- und Gewichtsreduzierung und Herstellung der Deponiefähigkeit.

  • Sekundärbrennstoffe
    Mischen / Homogenisieren unter Inertgasbedingungen von lösungsmittelhaltigen Stoffen unter Einsatz von Trägerstoffen, wie z.B. Sägemehl.

  • Gips
    Konditionieren zur Wiederverwertung in der Baustoffindustrie.


Vermeiden

Durch den Einsatz von EIRICH-Technologien können häufig separate Anlagen für die Behandlung von Reststoffen oder für das Recycling von Wertstoffen entfallen. Ein gutes Beispiel sind die von EIRICH entwickelten Verfahren Evactherm® und Evacmix®, die sich insbesondere bei der Aufbereitung von Schlämmen und klumpigem Material bewährt haben.


pdf
Vorteilsblatt
(pdf, 502 KB)

Aufbereitungstechnik für Rest- und Problemstoffe

pdf
Vorteilsblatt
(pdf, 502 KB)

Mischtechnik für Kraftwerks-, Rest-, Abfall- und Ersatzbrennstoffe