FD8586_02_slide eirich_070518-0042_slide

Aufbereitung von Pellets und Mikropellets

Bei der Verarbeitung von Rohmaterialien zur Herstellung von Grünpellets werden Feinsterze mit Bindemitteln (z.B. Bentonit) und Zuschlagstoffen (z.B. Kalkstein, Dolomit) gemischt.

Die Aufbereitung im EIRICH-Intensivmischer erfolgt im kontinuierlichen Betrieb.

Daraus ergeben sich folgende Vorteile:

  • geringer Verbrauch an Bindemitteln
  • niedriger Energiebedarf
  • höhere Gründruckfestigkeit von Pellets, dadurch geringer Rückgutanteil
  • hohe und konstante Homogenität des Materials bei Durchsätzen von bis zu 1400 t/h
  • hohe Betriebssicherheit bei niedrigem Wartungsaufwand
  • enges Kornband / gleichmäßige Qualität
  • geringer Verschleiß